Vita

Ria Gerth

 

Geboren in Hessen.

Lebt und arbeitet seit 1991 in Köln, Nordrhein-Westfalen.


Ausbildung zur Teilzeichnerin bei Ernst Leitz GmbH, Optische Werke - Leica – Fotokonstruktion - in Wetzlar.
Ausbildung zur Grafikerin bei PH-Werbung Hölzig in Naunheim.
Studium Freie Kunst, Bildhauerei, an der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter, Diplom.
Museumspädagogik und Kunstvermittlung, Alanus Hochschule in Kooperation mit der Kunsthalle Emden, Zertifikat.

 

Projektarbeit seit 1996
Ausstellungen seit 1987


Ausstellungen / Auswahl: Lotte Museum, Wetzlar; Museum Bärengasse, Zürich; Artbox-Galerie der Editionen, Frankfurt; Kunsthalle Gießen; Kunsthalle Manege St. Petersburg; National Museum of Fine Arts der Republik Tartastan, Galery of Modern Art, Kazan, Galerie Seidel, Köln; Kunstverein Wetzlar; Neuer Kunstverein Wuppertal; Stubnitz Kunst.Raum.Schiff, Landungsbrücken Hamburg; Kunsstation Kleinsassen; Cultural Centre Casal Balaguer, Mallorca; Neue Galerie für Kunst im Kloster Bronnbach, Wertheim; ArtHof Unterer Hardthof e.V., Gießen; ArToll Kunstlabor e.V., Bedburg-Hau; Konnektor-Forum für Künste, Hannover; Kulturanker e.V., Magdeburg; Landart, Waldkunstweg, Thusis, Graubünden, Schweiz; Landart, Splügenpass,Schweiz/Italien; Kunstmesse, Schwerpunkt Skulptur, KUNSTBOX, Dortmund; Intern. Künstlersymposium Varkaus, Finnland; Intern. Messe CologneFineArt, Köln; Intern. Messe art.fair, Köln